Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Brennstoffe für Heizung im Sommer oft billiger

Wohnen Brennstoffe für Heizung im Sommer oft billiger

Hausbesitzer sollten auch im Sommer an ihre Heizung denken. Oft könne es preiswerter sein, an warmen Tagen Brennstoffe zu bestellen. Darauf weist die Energieagentur NRW in Wuppertal hin.

Voriger Artikel
Bauherren sind nicht für Bautoilette verantwortlich
Nächster Artikel
Wäsche nicht in der Wohnung trocknen - Tipps gegen die Hitze

Tipp für Sparfüchse: Heizöl und Holzpellets im Sommer kaufen.

Quelle: Partrick Pleul

Wuppertal. Die Kosten für Heizöl lagen im Herbst des vergangenen Jahres bei rund 85 Euro pro 100 Liter. Im Juli 2014 gab es die gleiche Menge nach Angaben der Energieagentur für rund 76 Euro. Bei 3000 Litern macht das einen Unterschied von fast 300 Euro aus.

Auch Holzpellets können im Sommer günstiger sein als im Herbst. Denn nach Angaben des Deutschen Pelletinstituts (DEPI) ist in der warmen Jahreszeit die Verfügbarkeit des Rohstoffes Holz – und damit auch der zur Pelletproduktion verwendeten Sägespäne – besonders hoch. In Deutschland werden Pellets fast ausschließlich aus in Sägewerken anfallenden Koppelprodukten wie Holzspänen hergestellt. Eine Tonne Holzpellets kostet derzeit durchschnittlich etwa 250 Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles