Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Dogan: Wechsel geplatzt

Eintracht Braunschweig Dogan: Wechsel geplatzt

Ein Wechsel zu einem türkischen Erstligisten - für Deniz Dogan ein Traum. Ein solcher bleibt es vorerst jedoch auch, denn der eigentlich feststehende Wechsel der Abwehr-Oldies zu Rizespor hat sich im letzten Moment zerschlagen.

Voriger Artikel
Eintracht verliert 3:5 gegen den FC Luzern
Nächster Artikel
Der Plan bis zum Auftaktspiel gegen Lautern

Kein Wechsel: Deniz Dogan bleibt der Eintracht vorerst erhalten.

Quelle: dpa

Der türkische Klub habe Abmachungen nicht eingehalten, heißt es. Obwohl der 35-jährige Vize-Kapitän von Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig noch bis Ende des Monats wechseln könnte, sieht es derzeit danach aus, dass Dogan bis zum Ende seines Vertrags im Sommer bei der Eintracht bleibt. Es gibt Planungen, dass er auch danach beim Klub eine Aufgabe übernehmen könnte.

Mittlerweile ist der Verteidiger zurück im spanischen Jerez, wo die Eintracht derzeit ihr Trainingslager absolviert. Und Dogan zeigt sich hochmotiviert, bei den Blau-Gelben mehr Spielzeit als bisher zu bekommen. „Ich werde weiter alles geben“, sagte gegenüber dem Fachblatt „kicker“.

Derweil hat sich der finnische U21-Nationalspieler Armend Kabashi in der Tat bei der Eintracht präsentiert - allerdings nur einem Testspiel der U23-Mannschaft. Beim 1:2 gegen Viktoria Berlin spielte er eine Halbzeit lang.

Ein Testspiel, ihr drittes und letztes im Trainingslager, trägt am Donnerstag auch die Zweitliga-Mannschaft aus. Um 16 Uhr geht es auf dem Hotel-Sportplatz gegen Regionalligist Preußen Münster. Möglicherweise fehlt in dieser Partie der neue Offensivmann Nik Omladic. Ihn plagten zuletzt Fußschmerzen - der Slowene musste daher buchstäblich kürzer treten.

Am Freitag geht es dann zurück nach Deutschland. Vor der ersten Zweitliga-Partie des Jahres gegen den 1. FC Kaiserslautern (8. Februar) steht jedoch noch am Freitag, 30. Januar, ein Test gegen den FC Basel an.

ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell