Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Ademi und Korte wechseln zum VfR Aalen

Eintracht Braunschweig Ademi und Korte wechseln zum VfR Aalen

Der Kader wird verkleinert: Gestern gab Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig bekannt, dass die beiden Offensivkräfte Gianluca Korte und Orhan Ademi bis zum Sommer an den Liga-Rivalen VfR Aalen ausgeliehen werden.

Voriger Artikel
Eintracht: Morgen ins Trainingslager
Nächster Artikel
1:1 im Test gegen Mainz 05

Nach seinem Kreuzbandriss ohne Pflichtspiel-Einsatz: Gianluca Korte.

Quelle: Archiv

Zuvor haben die Blau-Gelben Eintracht Braunschweig den im Sommer auslaufenden Vertrag mit Korte jedoch noch vorzeitig um ein Jahr bis zum 30. Juni 2016 verlängert. Der 24-jährige Stürmer hatte sich fast auf den Tag genau vor einem Jahr im Trainingslager einen Kreuzbandriss zugezogen und seit dem für die Profi-Mannschaft kein Pflichtspiel mehr absolviert. Korte trainierte bereits seit Montag beim VfR mit.

Auch Angreifer-Kollege Ademi wechselt bis zum Ende der aktuellen Spielzeit zum Team von Trainer Stefan Ruthenbeck. In dieser Saison kam der Schweizer nur zu fünf Zweitliga-Spielen, keines über 90 Minuten. Er steht noch bis 2017 bei der Eintracht unter Vertrag.

„Gianni hat sich nach seinem Kreuzbandriss vorbildlich zurück gearbeitet. Orhan ist bei uns in der Hinrunde nicht so oft zum Einsatz gekommen. Wir möchten den beiden mit dieser Maßnahme die Möglichkeit geben, vermehrt Spielpraxis zu sammeln“, begründet Eintrachts Sportlicher Leiter Marc Arnold das Leihgeschäft. Heute reist der Zweitligist nach Spanien in sein einwöchiges Trainigslager.

ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell