Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Eintracht
Eintracht Braunschweig
Union entthront die Eintracht: Phil Ofosu-Ayeh kniet nach der Niederlage enttäuscht auf dem Platz.

Lange frösteln die Zuschauer bei Berliner Minustemperaturen, ehe sie gegen die Kälte anjubeln können. Union Berlin besiegt Braunschweig und mischt im Aufstiegsrennen der 2. Liga weiter mit. Die Eintracht muss die Tabellenführung dem VfB Stuttgart überlassen.

mehr
Spiel um die Tabellenführung bei Union Berlin
Schon letztes Jahr ein umkämpftes Spiel zwischen dem BTSV und Union: Dennis Daube zerrt am Trikot von Salim Khelifi (links).

Unverhofft kommt oft: Schon wieder wartet auf Eintracht Braunschweig ein Spitzenspiel in der zweiten Fußball-Bundesliga. Beim Spiel heute gegen Union Berlin (20.15 Uhr, Sport1) geht es für die „Löwen“ auch wieder um die Tabellenführung – denn die hat zumindest über Nacht gestern der VfB Stuttgart übernommen.

mehr
50 Jahre danach - Ab Samstag gibt es das Buch
Freuen sich über das druckfrische Werk: (von links) Autor Alex Leppert, Meister-Torwart Horst Wolter, Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht und MMO-Projektleiter Carsten Winkler.

1967 wurden die Fußballer von Eintracht Braunschweig Deutscher Meister - die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte jährt sich gerade zum 50. Mal. Der MMO-Verlag, dem auch diese Zeitung angehört, bringt jetzt das erste Buch seit dem Titelgewinn heraus, das die Meistersaison detailliert beschreibt.

mehr
Eintracht Braunschweig
Fehlt der Eintracht Montag bei Union: Joseph Baffo hat Achillessehnen-Probleme.

Eintracht Braunschweig kann das Montag-Spiel der 2. Fußball-Bundesliga bei Union Berlin fast in Bestbesetzung bestreiten. Bis auf Joseph Baffo sind alle Profis des Tabellenführers fit. Der Verteidiger droht laut Trainer Torsten Lieberknecht wegen Achillessehnenproblemen auszufallen.

mehr
Fußball: 2. Bundesliga
 Eintracht Braunschweig konnte erneut einen Gewinn verzeichnen.

Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat erneut ein erfolgreiches Geschäftsjahr absolviert. Die Kapitalgesellschaft des Tabellenführers erwirtschaftete 2015/2016 einen Gewinn von gut 1,15 Millionen Euro und verbesserte das Vorjahresergebnis noch einmal um gut 700.000 Euro, teilte der Club auf seiner Mitgliederversammlung mit.

mehr
Fußball: 2. Bundesliga

Eintracht Braunschweig hat beim ersten Spiel von 1860-Interimstrainer Daniel Bierofka die Tabellenführung in der 2. Bundesliga ausgebaut. Die "Löwen" aus München bleiben dagegen im Keller hängen, ebenso wie der Karlsruher SC, der aber immerhin wieder punkten konnte. Indes hält Union Berlin Kontakt an die Aufstiegsränge.

mehr
Eintracht Braunschweig hat 1860 München zu Gast
Wollen auch gegen 1860 jubeln: Die Spieler von Eintracht Braunschweig.

Noch zweimal darf Eintracht Braunschweig in dieser Hinrunde vor heimischen Publikum antreten. Am Sonntag trifft die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht auf 1860 München (13.30 Uhr), die nach der Entlassung von Trainer Kosta Runjaic vermutlich besonders motiviert sind. Deshalb fordert Lieberknecht von seiner Mannschaft mehr Leidenschaft.

mehr
Braunschweig, Hannover und die Konkurrenz
Schon reif für den Aufstieg? Hannover 96 und Eintracht Braunschweig kämpfen in der 2. Liga um die oberen Ränge.

Alle Mannschaften, die sich derzeit im Aufstiegskampf befinden, lassen Dominanz und Souveränität vermissen. Es gibt keinen Club, der marschiert, der unantastbar wirkt. Tabellenführer Eintracht Braunschweig ebenso wenig wie Verfolger VfB Stuttgart oder der morgige Hannover-96-Gegner Fortuna Düsseldorf.

mehr
1 3 4 ... 47

Union Berlin stürzt Zweitliga-Tabellenführer Braunschweig
Union entthront die Eintracht: Phil Ofosu-Ayeh kniet nach der Niederlage enttäuscht auf dem Platz. .
Lange frösteln die Zuschauer bei Berliner Minustemperaturen, ehe sie gegen die Kälte anjubeln können. Union Berlin besiegt Braunschweig und mischt im Aufstiegsrennen der 2. Liga weiter mit. Die Eintracht muss die Tabellenführung dem VfB Stuttgart überlassen. Union Berlin stürzt Zweitliga-Tabellenführer Braunschweig