Volltextsuche über das Angebot:

19°/ 9° Regenschauer

Navigation:
Start
Enrico Leinichen und Christoph Gostkowski vom ASB Peine.
Flüchtlingswelle

ASB Peine: „Wir brauchen einen Runden Tisch“

Peine. Immer größer wird die Flüchtlingsproblematik, aber glücklicherweise auch die Hilfsbereitschaft der Peiner Bürger. Beim Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) halten täglich viele Peiner mit ihren Autos an, um verschiedene Spenden für Flüchtlinge abzugeben. Dafür bedankt sich der stellvertretende ASB-Geschäftsführer Enrico Leinichen (46) ganz herzlich.

mehr
Heute ging für die Schüler im Kreis Peine die Schule wieder los. Ein aufregender Tag – für Schüler und Lehrer.
Peine

Erster Schultag: „Auch Lehrer haben Herzklopfen“

Kreis Peine. Es herrscht wieder Trubel in Peines Schulhäusern: Heute startete für die Kinder und Jugendlichen des Landkreises wieder der Schulalltag. Das bedeutet Freude über das Wiedersehen, Herzklopfen und natürlich große Neugierde - bei Schülern und Lehrern.

mehr
Treffen im Peiner Rathaus: Vertreter der Kommunen kamen zusammen.oh
Peiner Land

EU-Förderung: "Leader-Region" neu am Start

Kreis Peine. Die Gemeinden Edemissen, Ilsede, Lengede, Vechelde, Wendeburg und die Stadt Peine setzen ihre interkommunale Zusammenarbeit in der Regionalentwicklung fort und kooperieren in der neuen EU-Förderperiode 2014 bis 2020 als sogenannte Leader-Region Peiner Land.

mehr
Die IGS in Vöhrum: Rund 100 Lehrer unterrichten hier 1300 Schüler. Die langjährige Leiterin Susanne Pavlidis ist jetzt nach Braunschweig gewechselt.
Peine-Vöhrum

Schulleiterin Pavlidis hat die IGS verlassen

Vöhrum. Die Integrierte Gesamtschule Peine (IGS) in Vöhrum verliert für viele überraschend ihre Schulleiterin. Susanne Pavlidis wechselt zur Landesschulbehörde in Braunschweig. Die 55-Jährige hat dort bereits am 17. August eine Stelle als Dezernentin für Gesamtschulen und Gymnasien angetreten. Pavlidis‘ Aufgaben wurden vorübergehend im nun noch fünfköpfigen Leitungs-Team der IGS aufgeteilt.

mehr
Peine

Jugendliche unternahmen Reise in die Toskana

Kreis Peine. Auch in diesem Jahr bot der Evangelisch-lutherische Kirchenkreis-Jugenddienst Peine wieder eine Sommerfreizeit für Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren an. Ziel der Italien-Reise mit 44 Teilnehmern war diesmal eine Wohnanlage mit Pool und Tennisplatz mitten in der malerischen Landschaft der Toskana.

mehr
  • ASB Peine: „Wir brauchen einen Runden Tisch“
  • Erster Schultag: „Auch Lehrer haben Herzklopfen“
  • EU-Förderung: "Leader-Region" neu am Start
  • Schulleiterin Pavlidis hat die IGS verlassen
  • Jugendliche unternahmen Reise in die Toskana
Die PAZ-Hobby-Serie
Dieter Vasterling an der Töpferscheibe, an der er Tassen und Teekannen herstellt.

Solschen. Zuerst waren da die Fische, bunte, in allen Regenbogenfarben schillernde Diskusfische, eigentlich beheimatet im Amazonas, die Dieter Vasterling zuhause in Solschen im Aquarium züchtete. Und weil die Fische Tonvasen zur Fortpflanzung brauchen – genauer gesagt die sauber geputzte, blanke Substratoberfläche, an der sie ihre Eier ablegen können – kam der 74-Jährige auf die Idee, die Tongefäße einfach selbst herzustellen. Woraus ein neues Hobby für den Rentner entsprang: das Töpfern.

mehr
Fußball-Kreisliga
Kellerduell: Die Ölsburger (blau-gelb) und Equorder kämpften energisch. Die Herta gewann das Kreisliga-Spiel 3:0.

Es bleibt wie verhext: Auch im Duell der Krisenteams der Fußball-Kreisliga gegen Herta Equord gelang Viktoria Ölsburg trotz einer Leistungssteigerung nicht das erste Saisontor. Die Gäste dagegen stoppten gestern Abend mit ihrem 3:0-Sieg die Talfahrt. Bodennebel verhinderte das Spiel in Eixe.

mehr
03.09.2015 - 22:25 Uhr

Nach der klaren Niederlage bei Handorfs Reserve folgte der nächste Tiefschlag für die Wipshäuser Reserve.

mehr
Edemissen
Still ruht der See... oder schlagen die Wellen hoch? Einen Vorschlag zur Gebietsreform kommt aus dem Ortsrat Wipshausen.

Wipshausen. Einen Vorstoß bezüglich der Zukunft der Ortschaft Wipshausen macht das SPD-Ortsratsmitglied Michael Rüscher: Er regt in einem Antrag an den Ortsrat an, darüber nachzudenken, ob Wipshausen Teil der Gemeinde Edemissen bleiben sollte - oder ob es sinnvoller ist, sich nach Wendeburg oder Papenteich zu orientieren.

mehr
Hohenhameln
Das Comedy-Duo „Helge und das Udo“ tritt in Hohenhameln auf.

Hohenhameln. Der Kulturverein präsentiert am Freitag, 9. Oktober, das Comedy-Duo „Helge und das Udo“ mit dem aktuellen Programm „Ohne erkennbare Mängel!“. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Hohenhameln.

mehr
Ilsede-Groß Lafferde
Ferienspaßaktion: Die Kinder verschönerten eine Litfaßsäule (im Bild) und fertigten Portemonnaies selbst an.

Groß Lafferde. Zahlreiche Kinder und Jugendliche erlebten tolle Sommerferien mit vielen kreativen Angeboten, Spiel und Spaß beim Sommerferienprogramm des Fördervereins Jugendpflege „Atze“ in Groß Lafferde.

mehr
Lengede-Woltwiesche
Für die Kinder gab es Urkunden und Pokale.

Woltwiesche. Beim Ferienschießen des Schützenvereins Woltwiesche haben vor Kurzem 22 Kinder mitgemacht. Zahlreiche Mitglieder des Vereins hatten sich an der Aktion beteiligt - unter anderem als Standaufsicht, Schreiber, Spielleiter oder Servicekraft.

mehr
  • APOLLO-OPTIK in Peine

    APOLLO-OPTIK überzeugt in Peine seit Eröffnung der Filiale 2003 an der Breiten Straße 39-40 mit exzellenter Qualität und einem hervorragenden Preis... mehr

Europaschützenfest Teil 7: Der Helfer-Abend

Sind die Schüler mit dem Lehrplan überfordert?

Talente bei Hannover 96
Waldemar Anton hat derzeit die größten Chancen, es in den Profikader zu schaffen.

Die Talente von Hannover 96 kommen regelmäßig zum Einsatz – bei Testspielen oder in der Regionalliga. Vom nächsten Bundesligaspiel der „Roten“ am 12. September gegen Borussia Dortmund können sie allerdings nur träumen. Denn im 18-Mann-Kader ist für die jungen kein Platz.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Eintracht Brausnchweig
Traf beim Testspiel in Gifhorn: Orhan Ademi (links), der mit der Eintracht morgen Abend bei Germania Halberstadt antritt.

Braunschweig. Es wird fleißig getestet. Die Länderspielpause nutzt Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig, um sich weiter einzuspielen. Am morgigen Freitag um 18.30 Uhr geht es zu Germania Halberstadt.

mehr
VfL Wolfsburg
Soll bei Jogi Löw bald wieder erste Wahl sein: Wolfsburgs Neuzugang Julian Draxler (r.) ist am Freitag gegen Polen nicht dabei.

Viele VfL-Profis weilen in diesen Tagen bei ihren Nationalmannschaften, Julian Draxler dagegen kann am Freitagabend (20.45 Uhr) nur zuschauen, wenn Deutschland in der EM-Qualifikation gegen Polen antritt.

mehr
Ironman-WM
Christian Haupt musste seine Medaille zurück geben.

Triathlet Christian Haupt hatte sich in Zell am See (Österreich) bereits als Weltmeister fühlen können. Doch am Abend, als der Hannoveraner seinen Erfolg bei der Ironman-Halbdistanz-Weltmeisterschaft in der Altersklasse der 35- bis 39-Jährigen feierte, kam die Hiobsbotschaft: Disqualifikation! Er soll im Windschatten von Konkurrenten gefahren sein.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Die Sesamstraße gibt's jetzt wieder auf Arabisch.
Produktion in Abu Dhabi
Sesamstraße wieder auf Arabisch

Die Kindersendung "Sesamstraße" kehrt nach 25-jähriger Pause in die arabische Welt zurück. Nach Angaben regionaler Medien wird am Freitag die erste Sendung ausgestrahlt, mehr als zwei Jahrzehnte nachdem sie wegen des Golfkriegs unterbrochen wurde.

mehr
Uwe Schünemann zu Flüchtlingsdebatte
„Wer bisher nur von Willkommenskultur gesprochen hat, ist jetzt überfordert“: Der frühere Minister Uwe Schünemann greift die Regierung Weil scharf an.
„Da platzt mir der Kragen“

Er hat lange geschwiegen: In der Flüchtlingsdebatte meldet sich der frühere CDU-Innenminister Uwe Schünemann jetzt zurück - und greift die rot-grüne Landesregierung scharf an. „Wer bisher nur von Willkommenskultur gesprochen hat, ist jetzt überfordert“, sagt er im Interview.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Plädoyer für das Zeigen von Schreckensbildern "Wegsehen wäre die schlimmste Entwürdigung"

Warum wir die Seelenruhe der Leser stören müssen: Ein Plädoyer der Fotografin Heike Rost für das Zeigen von Schreckensbildern.

mehr
Im Meeting zählt die Körpersprache: Wer nervös ist, sollte etwas in die Hände nehmen - zum Beispiel Karteikarten.
Arbeit
5 Tipps vom Trainer: So klappt der souveräne Auftritt

Meetings bestehen nur aus Herumsitzen und Zuhören? Weit gefehlt. Die Kollegenrunde ist für Arbeitnehmer die Gelegenheit, sich von der besten Seite zu zeigen. Mit ein wenig Übung lassen sich die klassischen Fallen umgehen.

mehr
Arbeit
Keine Toleranz: Fremdenfeindliche Aussagen im Betrieb können zur fristlosen Kündigung führen.
Fristlose Kündigung: Rassistische Äußerungen im Betrieb

Fremdenfeindliche Parolen im Betrieb? Arbeitsrechtlich ist eindeutig, was aus so einem Verhalten folgen kann. Unklarer ist das bei Äußerungen von Arbeitnehmern in privaten Accounts in sozialen Netzwerken.

mehr
Verkehr Renault plant einen Pick-up - Studie auf IAA zu sehen

Renault plant seinen ersten Pick-up. Das hat der französische Hersteller jetzt in Paris bestätigt. Die dazugehörige Designstudie wird es auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt zu sehen geben.

mehr
Leserservice